Bienenwerkstatt - Meet the Bees

Liebe Eltern und Verwandte,


Ziel der Bienenwerkstatt ist es, Ihren Kindern einen Einblick in die naturwissenschaftliche Forschung und Arbeitswelt zu geben, um ihnen den Blick für mögliche Berufsfelder zu öffnen.


Mit einer ausgewogenen Mischung aus Chemie, Biologie, Naturschutzforschung und Pädagogik erforschen die SchülerInnen in sechs Workshops über 2 Jahre die Auswirkungen von konventioneller Landwirtschaft (Pestizideinsatz) auf Wildbienen (ausgesetzte Hummelvölker).


Jede Schulklasse betreut ihr eigenes Feld in NÖ. Weiters besuchen die Schulklassen eine Bio-Imkerei und das Labor des Umweltbundesamtes in Wien.

Zum Abschluss schlüpfen die SchülerInnen in die Rollen der ExpertInnen und diskutieren – der Schulstufe angepasst, in einer gestellten Podiumsdiskussion, über die Forschungsergebnisse.


Projektpartner

  • Bio-Imkerei Apis-Z
  • Umweltbundesamt GmbH
  • GLOBAL 2000 Umweltforschungsinstitut
  • Mag. Esther Ockermüller

Projektziele

  • Zeitrag zur Naturschutzforschung leisten
  • SchülerInnen für Forschung und Technik begeistern
  • Bewusstsein für Biodiversitätsverlust/Bienensterben in Zusammenhang mit Pestizideinsatz schaffen